Darstellungen des Risiko-Managements im finanzwirtschaftlichen Bereich eines Unternehmens

Darstellungen des Risiko-Managements im finanzwirtschaftlichen Bereich eines Unternehmens

4.11 - 1251 ratings - Source



Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Ziel dieser Arbeit besteht primAcr darin, das Risiko-Management im finanzwirtschaftlichen Bereich einer Unternehmung unter der Beachtung der UnternehmensfA¼hrungskonzeptionen der Regelung und Steuerung darzustellen. Dabei soll herausgestellt werden, daAŸ im Rahmen des Risiko-Managements zur BewAcltigung der finanziellen Risiken, vorwiegend die Konzeption der Steuerung zum Tragen kommen muAŸ, um eine effiziente und frA¼hzeitige Risikoabwehr zu ermApglichen. Es sollen weiter die Ziele, Aufgaben und vor allem die Anforderungen an ein Risiko-Management im finanzwirtschaftlichen Bereich einer Unternehmung abgeleitet und beschrieben werden. SekundAcres Ziel dieser Arbeit sind die im Rahmen des Treasury-Managements mApglichen Instrumentarien und AktivitActen zur Steuerung der finanzwirtschaftlichen Risiken aufzuzeigen, die der UnternehmensfA¼hrung und allen EntscheidungstrAcgern eine effiziente BewAcltigung der Risiken ermApglichen sollen. Der Schwerpunkt der Betrachtung soll dabei auf den LiquiditActs-, Zins- und WAchrungsrisiken liegen. In dem folgenden zweiten Kapitel soll das System Unternehmung vorgestellt und seine Merkmale verdeutlicht werden. Die Unternehmung ist dabei als systemtheoretische-kybernetische Konzeption zu betrachten und die der Kybernetik entstammenden Begriffe der Regelung und Steuerung als mApgliche UnternehmensfA¼hrungskonzeptionen zur Beseitigung von, auf das System einwirkende, StAprgrApAŸen vorzustellen und zu beurteilen. Das dritte Kapitel dient der Vorstellung des Risiko-Managements. Dazu scheint es erforderlich, zu Beginn des Kapitels auf die zwei Elemente qRisikoq und qManagementq einzugehen, um anschlieAŸend daran den Begriff qRisiko-Managementq zu erlAcutern und eine mit der Literatur konforme Abgrenzung zu finden sowie den ProzeAŸ, welchem sich das Risiko-Management zur RisikobewAcltigung aller Unternehmensbereiche bedient, darzustellen. Dieser integrierte ProzeAŸ mit seinen AktivitActen zur systematischen Risikoerfassung und -bewertung soll in den Regelkreis mit StAprgrApAŸenaufschaltung integriert werden, um so die enge Verbindung der Konzeption des Regelkreises mit StAprgrApAŸenaufschaltung und des Risiko-Management-Prozesses zeigen zu kApnnen. Jede Unternehmung muAŸ im Laufe ihrer GeschAcftstActigkeit bereit sein, Risiken einzugehen. Nur so kApnnen Gewinne realisiert und die Wettbewerbsposition gehalten bzw. verbessert werden. Gegenstand des vierten Kapitels ist es, mApgliche Risiken des finanzwirtschaftlichen Bereichs einer Unternehmung vorzustellen und zu beschreiben. Dies ist als Voraussetzung zu sehen, um spActer in dieser Arbeit auf die Steuerung und damit die BewAcltigung dieser Risiken einzugehen. Gegenstand des fA¼nften Kapitels ist das Risiko-Management in der betrieblichen Finanzwirtschaft. Dabei sollen anfangs GrA¼nde fA¼r ein Entstehen des Risiko-Managements im Finanzbereich und daran folgend die Ziele und Aufgaben des Risiko-Managements aufgezeigt werden. Das finanzwirtschaftliche Risiko-Management ist im Treasury-Management, einem Teilbereich des Finanzmanagements, anzusiedeln und durchzufA¼hren. Dieses Treasury-Management gilt es zu skizzieren und seine Instrumente in Form des Cash-, Zins-, WAchrungs- und Debitoren-Managements vorzustellen. Das Ziel dieses Kapitels ist es, aus dem Genannten Anforderungen an ein Risiko-Management in der Treasury der Unternehmung herzuleiten und darzulegen. In dem sechsten Kapitel sollen zunAcchst die derivativen Finanzinstrumente vorgestellt werden. Diese bilden als Hedginginstrumente fA¼r finanzwirtschaftliche Risiken eine Grundlage zu deren BewAcltigung. Der Variantenreichtum und die meist nicht zu A¼berschauenden Risiken der derivativen Finanzinstrumente fA¼hren noch oft zu einer Abneigung ihnen gegenA¼ber. Kern dieses Kapitels ist die Vorstellung von MApglichkeiten zur Steuerung von Risiken im Rahmen des LiquiditActs- (Cash-), Zins-, WAchrungs- und Debitoren-Managements. Die Arbeit findet im siebten Kapitel mit der SchluAŸbetrachtung ihren AbschluAŸ. Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1.Problemstellung1 1.2.Gang der Untersuchung2 2.Die Konzeptionen der Regelung und Steuerung4 2.1.Die Unternehmung als systemtheoretische-kybernetische Konzeption4 2.2.Die Konzeption der Regelung7 2.3.Die Konzeption der Steuerung8 2.4.Regelkreis mit StAprgrApAŸenaufschaltung10 3.Risiko-Management13 3.1.Der Faktor qRisikoq im Management13 3.2.Strategisches Management15 3.3.Begriffliche Abgrenzung des Risiko-Managements16 3.4.Risiko-Management-ProzeAŸ18 3.4.1.Formulierung von ZielgrApAŸen20 3.4.2.Risikoindentifikation21 3.4.3.Risikoanalyse21 3.4.4.Risikoquantifizierung22 3.4.5.Risikosteuerung23 Risikovermeidung Risikoverminderung RisikoA¼berwAclzung Risikokompensation 3.4.6.Kontrolle25 4.Risiken im finanzwirtschaftlichen Bereich der Unternehmung26 4.1.LiquiditActsrisiko26 4.2.WAchrungsrisiko27 4.3.ZinsAcnderungsrisiko30 4.4.Kreditrisiko31 4.5.Investitionsrisiko32 4.6.Adressenausfallrisiko33 4.7.Aktienkursrisiko33 4.8.Inflationsrisiko34 5.Risiko-Management im finanzwirtschaftlichen Bereich der Unternehmung36 5.1.GrA¼nde fA¼r ein Risiko-Management im finanzwirtschaftlichen Bereich36 5.2.Die Zielsetzungen des Risiko-Management im finanzwirtschaftlichen Bereich39 5.3.Die Aufgaben des Risiko-Management im finanzwirtschaftlichen Bereich41 5.4.Die Bedeutung des Treasury-Managements im Rahmen des Risiko-Managements42 5.4.1.Finanzmanagement42 5.4.2.Konzeptionelle AnsActze des Treasury-Managements43 5.4.3.Notwendigkeit und Anforderungen an das Treasury-Management47 5.4.4.Cash-Management48 5.4.4.1.LiquiditActsplanung49 5.4.4.2.LiquiditActsdisposition50 5.4.4.3.LiquiditActskontrolle52 5.4.5.Zins-Management53 5.4.6.WAchrungs-Management54 5.4.7.Debitoren-Management55 5.5.Anforderungen an ein Risiko-Management im Treasury55 6.Risikosteuerung im finanzwirtschaftlichen Bereich60 6.1.Derivative Finanzinstrumente60 6.1.1.Swaps63 6.1.2.Forward Rate Agreement63 6.1.3.Cap, Floor, Collar64 6.1.4.Financial Futures64 6.1.5.Optionen65 6.1.6.Motive fA¼r den Handel mit Derivaten65 6.2.Risikosteuerung bei LiquiditActsrisiken67 6.3.Risikosteuerung bei ZinsAcnderungsrisiken68 6.4.Risikosteuerung bei WAchrungsrisiken70 6.5.Risikosteuerung im Debitoren-Management72 7.SchluAŸbetrachtung73 Abbildungsverzeichnis75 Literaturverzeichnis76 EhrenwAprtliche ErklAcrung81Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Ziel dieser Arbeit besteht primAcr darin, das Risiko-Management im finanzwirtschaftlichen Bereich einer Unternehmung unter der Beachtung der UnternehmensfA¼hrungskonzeptionen der Regelung und Steuerung ...


Title:Darstellungen des Risiko-Managements im finanzwirtschaftlichen Bereich eines Unternehmens
Author: Lutz Michael Birke
Publisher:diplom.de - 1999-06-28
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA